B3 Brand Berghütte

Einsatz: 09.02.2020 – 2:26 Uhr – B3 Brand Berghütte

Alarmart: Sirene (Vollalarm)

Mit dem Sichtwort “Brand Berghütte” wurde die Feuerwehr Schliersee Heute um halb drei Nachts von der ILS Rosenheim alarmiert. Auf Anfahrt konnte bereits bestätigt werden, dass alle Personen das Gebäude verlassen hatten. Da es sich um eine Hütte im abgelegen Bereich des Schwarzenkopfes handelte war zunächst unklar wie die Berghütte erreicht werden konnte. Die Zufahrt war nur bis zur unteren Maxlraineralm möglich. Es gab keinen befahrbaren Weg zur Brandstelle. Glücklicherweise konnte eine Pistenraupe mit Materialkorb organisiert werden, welche zum Personal sowie Materialtransport eingesetzt werden konnte. Da sich die Lage “Dachstuhlbrand” bestätigte wurden weitere Kräfte der Feuerwehren Fischbachau sowie Hausham und Rottach-Egern nachalarmiert. Mittels Hochdrucklöschgerät konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Weitere Löschmittel konnten aufgrund der exponierten Lage nicht eingesetzt werden. Sämtlich Feuerlöscher wurden ebenfalls aufgebraucht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden. Um 08:15 Uhr konnte endlich “Feuer aus” gemeldet werden. Der Rückbau nahm weitere 2 Stunden in Anspruch. Um 12:00 Uhr waren alle Einsatzfahrzeuge wieder einsatzklar.

Ebenfalls im Einsatz waren die Bergwachten sowie das BRK.

Fahrzeuge: Schliersee 11/1, Schliersee 22/1, Schliersee 40/1, Schliersee 44/1, Neuhaus 42/1

Fotos finden Sie auf Facebook  || Pressebericht vom Miesbacher Merkur